Fürthermare Therme Titelbild


Therme. Den Alltag einfach mal hinter sich lassen

In unserer Thermenlandschaft genießen Sie die wohltuende Kraft des warmen Wassers. Geborgenheit, Ruhe und Gelassenheit umgeben Sie, das natürliche Heilwasser entfaltet sanft seine Wirkung. Sechs verschiedene Innen- und Außenbecken mit Temperaturen von 32° C bis 37° C bieten Ihnen die Möglichkeit zu schwimmen, sich treiben zu lassen, sanfte Wassermassagen zu genießen und in der Solegrotte zu schweben wie im Toten Meer.

Badegäste im Whirlpool in der Therme Fürth

Warmbecken mit Sitzsprudlern

Wohlige Wärme und anregende Vitalisierung!

  • Wasser: fluoridhaltige Thermal-Mineraltherme aus der Kleeblattquelle
  • Temperatur: 37° C
  • Heilanzeigen: bei chronisch entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis, Fibromyalgie, ankylosierende Spondylitis und Kollagenosen bei degenerativen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates Nachbehandlung nach Operationen am Bewegungsapparat
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: max. 10 Minuten pro Badegang

 

 

 

Badegäste im Außenpool der Therme Fürth

Außenbecken

Relaxen Sie auch in kalten Jahreszeiten unter freiem Himmel in unserem warmen Thermalwasser und genießen Sie dabei sanfte Massagen auf den Sprudelliegen.

  • Wasser: fluoridhaltige Thermal-Mineraltherme aus der Kleeblattquelle
  • Temperatur: 32° C
  • Heilanzeigen: bei chronisch entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis, Fibromyalgie, ankylosierende Spondylitis und Kollagenosen bei degenerativen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates Nachbehandlung nach Operationen am Bewegungsapparat 
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: max. 20 Minuten pro Badegang

 

 

 

Badegäste bei der Aqua Gymnastik im Thermal Bewegungsbecken

Bewegungsbecken

  • Wasser: fluoridhaltige Thermal-Mineraltherme aus der Kleeblattquelle
  • Temperatur: 33° C
  • Heilanzeigen: bei chronisch entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis, Fibromyalgie, ankylosierende Spondylitis und Kollagenosen bei degenerativen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates Nachbehandlung nach Operationen am Bewegungsapparat
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: max. 20 Minuten pro Badegang

 

 

 

Badegäste schweben auf dem Salzwasser in der Solegrotte

Mineral-Solegrotte

Weil das Solewasser 770-mal dichter ist als Luft, können Sie auf dem Wasser schweben wie im Toten Meer.
Tauchen Sie ein in tiefe Entspannung, begleitet von sanfter Unterwassermusik und meditativen Lichtprojektionen…

  • Wasser: fluoridhaltige Thermal-Mineraltherme aus der Kleeblattquelle, angereichert mit Natursole
  • Temperatur: 35° C
  • Wassertiefe: 1.35 m
  • Heilanzeigen: Baden in Leinethaler Natursole regt die Durchblutung und Versorgung des Körpers (besonders der Gelenke und der Haut) mit Sauerstoff an.
    Weil das Solewasser 770mal dichter ist als Luft, erzwingt es Langsamkeit in der Bewegung. Dies fördert die Entspannung und schmerzende Glieder können so schonend trainiert werden. Durch das Solewasser steigt die Aktivität des körpereigenen Abwehrsystems an. Auch die Bronchien werden durch die eingeatmeten Mineralien stimuliert. Durch die sanfte Unterwassermusik und die Projektionen wird die Tiefenentspannung gefördert.
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: max. 10 Minuten pro Badegang

 
Psst..! Unsere Solegrotte ist ein Ruhebereich. 

Kaskadenbecken in der Therme Fürth

Kaskadenbecken

  • Wasser: fluoridhaltige Thermal-Mineraltherme aus der Kleeblattquelle
  • Temperatur: 33° C
  • Heilanzeigen: bei chronisch entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis, Fibromyalgie, ankylosierende Spondylitis und Kollagenosen bei degenerativen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates Nachbehandlung nach Operationen am Bewegungsapparat
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: max. 20 Minuten pro Badegang
Frau relaxt am Rande des Ruhebeckens in der Therme Fürth

Ruhebecken

  • Wasser: fluoridhaltige Thermal-Mineraltherme aus der Kleeblattquelle
  • Temperatur: 33° C
  • Heilanzeigen: bei chronisch entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis, Fibromyalgie, ankylosierende Spondylitis und Kollagenosen bei degenerativen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates Nachbehandlung nach Operationen am Bewegungsapparat
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: max. 20 Minuten pro Badegang

 

 

 

TOP