Fürthermare-Sauna-Titelbild
Gesundes Schwitzen!

Gesund bleiben einfach gemacht!

Mehr als ein Viertel der deutschen Bevölkerung geht regelmäßig Saunabaden. In den 90er Jahren waren es gerade einmal Acht Prozent. Aber mit dem wachsenden Bewusstsein für den Wert der Gesundheit wurde auch das Saunieren immer beliebter.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Sauna besuchen, dann wird Ihnen unser freundliches Personal gerne mit Tipps und Informationen zur Seite stehen.

Wellness pur!

Vor und nach der Sauna

Für einen Saunabesuch sollte man sich mindestens drei, besser vier Stunden Zeit nehmen.
Sie wollen sich ja erholen!

  • Sportliche Aktivitäten wie schwimmen sollte idealerweise immer vor, nicht während oder nach dem Saunabesuch statt finden. Auch unser Thermalbad genießen Sie am besten vor dem Saunabaden.
  • Vor dem ersten Saunabad bitte gründlich duschen und abtrocknen.
  • Wenn Sie der Alltagshektik direkt in die Sauna entfliehen, empfehlen wir Ihnen,
    sich vor dem ersten Saunagang erst einmal einige Zeit Ruhe zu gönnen.
Vorbereitung zum Saunagang

Saunaanfänger

Für Saunaanfänger gilt: Langsam an die Hitze gewöhnen und erst einmal auf Aufgüsse verzichten.

Nach jedem Saunagang erst einmal durch den Saunagarten spazieren, um den Atem abzukühlen. Dann kalt duschen oder sich mit dem Kneippschlauch abkühlen. Vor dem nächsten Saunagang sollten Sie mindestens 20 Minuten ruhen und dann ein warmes Fußbad genießen, damit sich die Hautgefäße wieder öffnen

Nicht vergessen: Den Flüssigkeitsverlust wieder ausgleichen! Am besten mit Mineralwasser und Fruchtsäften.

Tipps zum Saunagang

Dauer und Temperatur

Ein normaler Saunagang dauert ca. 8 bis 12 Minuten. Grundsätzlich gilt dabei: bitte nicht übertreiben!
Verlassen sie rechtzeitig die Sauna, wenn Sie sich nicht wohlfühlen. Wer oben sitzt, bekommt mehr von der Hitze ab. Auch der Aufguss bietet einen zusätzlichen Hitzereiz.

TOP